Der Fellwechsel beim Pferd


Das Sommerfell:

Beginn: 21./22. Dezember zur Wintersonnenwende. 

Sonnenstunden am Tag nehmen zu.


Das Winterfell
:


Beginn
20./21./22. Juni zur Sommersonnenwende.

Sonnenstunden am Tag nehmen ab.


Besonderheiten
:

Der Fellwechsel ist für die Pferde sehr anstrengend und verbraucht viel Energie. Häufig haben die Pferde dadurch auch einen Vitamin- und Mineralstoffmangel. Dies kann zu einem geschwächtem Immunssystem führen, daher sind die Pferde dann anfälliger für  eine Erkältung, Strahlfäule, Milben und andere Erkrankungen.

Ihr könnt euer Pferd im Fellwechsel etwas unterstützen.

  • Vitamine/Kräuter z.B. für den Stoffwechsel oder die Atemwege ect.
  • Mineralfutter, vor allem Zink
  • sehr gutes und ausreichend Heu, Stroh, Hafer (Fellwechsel verbraucht Energie)
  • Bewegung, Sonne, sehr viel frische Luft (Offenstallhaltung/Bewegungsstall/Aktivstall am Besten für Pferde)
  • Das Pferd sollte wenn möglich viel trinken
  • Fellpflege mit entsprechenden Bürsten

Eure Manu 💚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s