Pferdehaltung: Was ist die Beste Pferdehaltung? Boxenhaltung, Offenstall, Aktivstall?

Heute beschäftigen Wir uns einmal mit dem Thema Pferdehaltung.

Viele Pferdebesitzer oder zukünftige Pferdebesitzer stellen sich diese Frage. Jeder will das Beste für sein Pferd und das es sich wohl fühlt. 

Jede Haltungsform hat seine Vor- und Nachteile. Wobei es bei einer für mich eher mehr Nachteile gibt. Bei der Haltung gehe ich von einem gesunden Pferd aus. Das ein krankens Pferd einmal Boxenruhe hat oder aus anderen Gründen anders gehalten werden muss steht außen vor. Es gibt immer Ausnahmen.

Fangen wir an…

1. Boxenhaltung:

Bei der reinen Boxenhaltung steht das Pferd in einer Box. Die Box ist mal kleiner und mal größer. Manche haben einen kleinen Paddockbereich mit dran. Je nach Wetterlage dürfen die Pferde auch auf die Weide raus. 

Ich persönlich bin kein Fan von der Boxenhaltung. 

Wenn man sich einmal mit den Pferden beschäftigt oder auch Dokumentationen ansieht, sieht man klar und deutlich: Pferde sind absolute Bewegungstiere! Zudem sind die Pferde Herdentiere – was in der Box so nicht möglich ist.

Ich kenne welche die Tagelang aus verschiedensten Gründen nicht zum Pferd können. Somit steht das Pferd über Tage nur in der Box – außer das Wetter ist gut und sie dürfen auf die Weide. Wenn sie dann in den Stall kommen, kommt das Pferd aus der Box an den Putzplatz und wird anschließend in der Reithalle geritten. Danach darf es wirder in die Box.

Ich sage nicht, dass jede Boxenhaltung so abläuft. Aber es kommt oft genug vor. Macht man sich darüber mal genauer Gedanken kann ich persönlich nicht verstehen, wie man für so eine Haltung sein kann. 

Macht euch vielleicht einfach mal mehr Gedanken wir die Pferde so leben. Manchmal finde ich die Denkweise eher egoistisch vom Menschen.

Klar ist es in der Box sauber und das Pferd steht gleich da. Die Pferde werden nicht nass usw. Aber Pferde sind Freigeister. Sie sind robust. 

Wenn man die Pferde laufen sieht und wie sie spielen…wie kann man dass den Pferden einfach nehmen!

Vermenschlicht die Pferde nicht!

Braucht ein Pferd Boxenruhe wegen Krankheit ist das natürlich vollkommen was anderes und berechtigt!

Dies ist nur meine persönliche Meinung zum Thema Boxenhaltung.

2. Offenstall:

Der Offenstall ist für mich eine gute Haltung für Pferde. Wobei es so unterschiedliche Offenställe gibt. Welche mit relativ viel Paddock und leider welche mit weniger. Aber immerhin können die Pferde dort frei wählen ob sie nach draußen gehen oder lieber im überdachten Bereich bleiben. Sie können sich freier bewegen und sind im direkten Kontakt zu ihren Artgenossen.

Pferde sind absolute Herdentiere und fühlen sich in ihrer Herde sicher und wohl. Kuscheln und putzen sich, spielen miteinander usw. All das trägt zum Wohlbefinden der Pferde bei.

Deshalb finde ich den Offenstall eine sehr gute Haltung für Pferde. Umso mehr Paddock umso Besser 👍.

3. Aktivstall/Paddock-Trail:

Der Aktivstall oder der Paddock-Trail ist wohl für mich die beste Art der Pferdehaltung. Sie haben sehr viel Platz für Bewegung, können ausweichen und dadurch können sich auch kleinere Gruppen bilden.

Ich persönlich kann an einem Aktivstall/Paddock-Trail nichts negatives feststellen. Es ist die natürlichste Haltung für Pferde.

Man hört auch von vielen die vorher in keinem Aktivstall waren, dass sich das Pferd dort super entwickelt hat. 

Natürlich ist es auch meistens eine der teuersten Haltungen für Pferde. Aber wenn es dem Pferd gut geht zeigt sich das an der Gesundheit.

Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Aber ich finde ein sehr guten Offenstall mit viel Platz und gutem Baukonzept genauso gut. 👍


Umso natürlicher ihr euer Pferd haltet desto gesünder ist euer Pferd. 

Wie gesagt es gibt immer Ausnahmen.

Aber Pferde fühlen sich sicher und wohl in ihrer Herde. So wie es in der Freiheit eben auch abläuft. Stehen die Pferde tagelang in dee Box „explodieren“ sie förmlich wenn sie mal auf die Weide dürfen (im Winter nicht ungefährlich). 

Leben die Pferde möglichst Artgerecht (komplett Artgerecht wäre nur die Freiheit) passiert das nicht. Sie sind entspannter

Allerdings kommt es auch immer auf den Stall an. Es gibt auch sehr schlecht gehaltene Offenstallpferde! Da haben es manche Boxenpferde besser.

Aber wenn man diese Haltungsformen anschaut und davon ausgeht alle sind gut – dann raus mit den Pferden. 

Pferde leben frei und in viel Bewegung – lasst ihnen das. Sie lassen sich so viel gefallen was wir von ihnen wollen. Lasst den Pferden dafür die kleine Freiheit 💚.

Ich hoffe ich konnte den ein oder anderen damit zum Nachdenken oder Umdenken anregen. Und falls einer von euch vor hat sich sein eigens Pferd zu holen: ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung helfen! 

Eure Manu 💚

HIER findest du meinen Beitrag zum Thema Mauke.

HIER findesr du meinen Beitrag zum Thema Hafer fürs Pferd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s